TrustedShops: Geld-zurück-Garantie
Best-Preis-Garantie: nirgendwo günstiger
Schnelle und sichere Lieferung weltweit

Tracht richtig tragen: Dos and Don’ts

In Tracht kann man sich richtig wohl und attraktiv fühlen. Und wenn die Tracht richtig getragen wird, dreht sich so manch ein Kopf in Ihre Richtung, um den Look zu bestaunen.

Es ist sicherlich individuell, was als schön gilt in der Trachtenmode, dennoch gibt es Regeln, wie man Tracht richtig tragen sollte. Sie entscheiden selbst, ob Sie die Regeln befolgen möchten oder Ihre ganz eigenen Regeln haben.

Damit Sie sich das Fettnäpfchen auf dem Oktoberfest, dem Frühlingsfest oder der Wiesn sparen, haben wir für Sie Dirndl Tipps und Infos darüber, wie man Lederhosen richtig trägt, zusammengetragen.

Von den Don’ts in der Trachtenmode zu den Dos

Wir hangeln uns hier in dieser Liste an den Don’ts entlang und reagieren darauf mit einem Do, damit Sie direkt wissen, wie Trachten gekonnt und stilsicher getragen werden können. Natürlich ist es Ihnen am Ende selbst überlassen, wie ernst Sie die Don’ts nehmen, aber wenn Sie Tracht wirklich richtig tragen möchten, dann sind dies wichtige Punkte:

- Trachten unvollständig tragen: Da die Tracht ein detailreiches Outfit ist, kommt es auch auf die kleinen Dinge an. Die Kombination der einzelnen Kleidungsstücke ergeben das große Ganze. Zum Dirndl sowie zur Lederhose gehören Haferl- oder Trachtenschuhe. Es gibt moderne, bequeme Variationen dieser Schuhe, die man ebenso tragen kann. Zur Lederhose gehören außerdem passende Strickstrümpfe. Hier sollten Sie beachten, dass je nach Lederhosen-Länge, die Socken entweder umgeschlagen werden oder bis über das Knie reichen. Ist die Hose sehr kurz, werden die Socken „heruntergeschlagen“. Bei der Kniebundhose hingegen gehen die Strickstrümpfe übers Knie, sodass keine Haut sichtbar ist.

- Trachten irgendwo kaufen: Kaufen Sie Ihre Tracht bei spezialisierten Händlern wie MOSERTrachten, Bayerns größter Trachtenausstatter. Da Trachtenkleidung sehr regionalspezifisch ist, können sich Details von Landkreis zu Landkreis unterscheiden. Wenn Sie noch nicht Trachten-Spezialist sind, kann es schnell passieren, dass Ihnen beim Kauf Fehler passieren und Sie wichtige Details vergessen. Daraus ergibt sich ein weiteres Do: Gute Tracht ist etwas, das man sich problemlos über für viele Jahre kaufen kann. Es kann also durchaus etwas teurer werden, aber ist dafür tragen Sie ein echtes Qualitätsprodukt.

- Lederhosen, die zu locker sitzen: Lederhose richtig tragen, bedeutet, dass die Hose unbedingt knackig sitzen und am Hintern keine Falten schlagen darf. Natürlich muss eine Lederhose auch tatsächlich aus Leder sein!

- Zu saubere Lederhosen: Eine richtige Lederhose sollte schon ein bisschen getragen worden sein. Sie ist dunkelbraun und das Leder weichgetragen.

- Buntes, unpassendes Hemd: Für den traditionellen Look ist das Hemd weiß und hat einige Verzierungen. Wenn Sie nicht so traditionell sein möchten, tut es auch das bekannte Karomuster. Abgerundet wird der Look, wenn es kühl ist, mit einem Janker aus Strick, Filz oder Loden.

- Schlichte Bluse und unpassende Jacke: Wollen Sie Ihr Dirndl richtig tragen, so ist eine weiße, mit Spitze an den Ärmeln verzierte Bluse zu empfehlen. Wenn es kalt ist und Sie eine Jacke brauchen, dann sollte es eine passende aus Strick sein. Alternativ können Sie auch ein Schultertuch aus Wolle zum Dirndl tragen.

- Zu kurze, glänzende Polyester-Dirndl: Das Dirndl sollte knieumspielend und von guter Qualität (aus Baumwolle) sein.

- Unpassende Accessoires und falsche Signale: Frisur, Schmuck und Tücher sowie Tasche sollten zum Gesamtbild passen. Nicht zu vergessen ist natürlich das richtige Binden der Schleife Ihrer Schürze, um das zu kommunizieren, was Sie meinen:

            - Vorne rechts gebunden: Vergeben

            - Vorne links gebunden: Single

            - Vorne mittig gebunden: Jungfrau

            - Hinten mittig gebunden: Witwe

Trachtenmode von MOSER Trachten

Ein großes, wichtiges Do ist immer, dass Sie sich in Ihrer Trachtenkleidung wohlfühlen. Wir möchten dazu mit unserem Sortiment und unserem Wissen beitragen. Als Bayerns größter Trachtenausstatter stehen wir für eine große Vielfalt an Trachtenmode. Von traditionell und heimatverbunden bis trendy, bieten wir mehr als 15.000 Trachtenartikel in unserem Sortiment an. Neben kompetenter und freundlicher Fachberatung, einer hauseigenen Änderungsschneiderei und kostenlosen Parkplätzen direkt vor der Tür, kümmern wir uns gerne auch um die individuelle Ausstattung und Betreuung für Ihre Feierlichkeit.